AGB

 

ALLGEMEINE GESCH├äFTSBEDINGUNGEN (AGB) F├ťR SEMINARVERANSTALTUNGEN

 


 

Schlaubetaler Hundeakademie
Sabine Friedrich – Hundeerzieherin und
Verhaltensberaterin IHK
 
Ernstwinkel 21 – 15299 M├╝llrose
Mobil 0162 / 7842066
 
E-mail: kontakt(at)schlaubehunde.de
 
Steuernummer: 061/220/00093

 

1. Veranstalter

Veranstalter ist die
Schlaubetaler Hundeakademie, Hundeerziehung und Verhaltensberatung, Sabine Friedrich, Ernstwinkel 21, 15299 M├╝llrose (nachstehend auch “Hundeschule” genannt).

 

2. Leistungsbeschreibung

Die vereinbarten Leistungen ergeben sich aus der jeweiligen Ausschreibung des Seminars. Die dort gemachten Angaben sind verpflichtend, jedoch beh├Ąlt sich der Veranstalter vor, aus sachlich berechtigten Gr├╝nden zumutbare ├änderungen zum Inhalt und zum Ablauf der Veranstaltung vorzunehmen. Diese m├╝ssen jedoch vor Beginn der Veranstaltung den Teilnehmer bekannt gemacht werden. Weiterhin darf der Veranstalter kurzfristig notwendige kleinere ├änderungen vornehmen. Der Umfang der beschriebenen Leistungen muss jedoch erhalten bleiben.

 

3. Anmeldung und Vertragsabschluss

Die Anmeldung f├╝r ein Seminar muss schriftlich in der, in der Ausschreibung angegebenen Form erfolgen. Ein Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Best├Ątigung durch den Veranstalter zustande. Der Veranstalter kann eine Anmeldung ohne Angaben von Gr├╝nden ablehnen.
Bei minderj├Ąhrigen Teilnehmern ist eine schriftliche Einverst├Ąndniserkl├Ąrung des gesetzlichen Vertreters vorzulegen, wenn der gesetzliche Vertreter nicht mit teilnimmt.

 

4. Bezahlung

Die in der Ausschreibung angegebenen Preise verstehen sich als Bruttopreise. Es gelten die auf der Rechnung genannten Zahlungsfristen. Bei Zahlungsverzug wird der Vertrag ung├╝ltig bzw. die (weitere) Teilnahmeberechtigung erlischt.

 

5. Absage durch den Veranstalter

Der Veranstalter kann die gesamte Veranstaltung aus wirtschaftlichen bzw. organisatorischen Gr├╝nden absagen. Die gezahlten Teilnahmegeb├╝hren werden in diesem Fall vollst├Ąndig zur├╝ckerstattet.
Weiterhin kann der Veranstalter jederzeit, auch w├Ąhrend der Veranstaltung, fristlos vom Vertrag zur├╝cktreten, wenn ein Teilnehmer andere Teilnehmer oder das Ziel der Veranstaltung gef├Ąhrdet. In diesem Fall werden geleistete Beitr├Ąge nicht zur├╝ckerstattet. Weitergehende Anspr├╝che k├Ânnen daraus jeweils nicht abgeleitet werden.

 

6. Absage durch den Teilnehmer, Stornogeb├╝hren

Ein Teilnehmer kann ohne Angabe von Gr├╝nden vom Vertrag zur├╝cktreten. Dies hat schriftlich per Post oder per E-Mail an die Schlaubetaler Hundeakademie Sabine Friedrich zu erfolgen
Das Datum des Posteinganges beim Veranstalter ist ma├čgeblich f├╝r den Termin des R├╝cktritts. Die Stornogeb├╝hren betragen:
- bis 6 Wochen vor dem Seminar: 10% der gesamten Seminargeb├╝hr
- bis 2 Wochen vor dem Seminar: 50% der gesamten Seminargeb├╝hr
- weniger als 2 Wochen vor dem ersten Seminar oder innerhalb der Fortbildung: 100% der gesamten Seminargeb├╝hr

Bei Absage vor dem Seminar kann der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer stellen. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

 

7. Haftung

Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Verantwortung und in eigener Haftung des Teilnehmers. Der Teilnehmer haftet f├╝r Sch├Ąden, die von ihm / ihr und / oder seinem Hund verursacht werden. Der Veranstalter haftet nicht f├╝r Sch├Ąden Dritter.

 

8. Hundehaftpflichtversicherung

Der Teilnehmer versichert, dass f├╝r den teilnehmenden Hund eine g├╝ltige Haftpflichtversicherung besteht.

 

9. Impfschutz / Ansteckende Krankheiten

Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist und ├╝ber einen altersentsprechenden Impfschutz verf├╝gt.

 

10. Lernmethoden und Mitwirkungspflicht

Der Veranstalter verpflichtet sich, nur Lernmethoden bei den Seminaren zur Anwendung bringen zu lassen, die mit dem Tierschutz in Einklang stehen. Auf Ausbildungsmethoden, die Schmerzen, Leid oder Angst verursachen, wird grunds├Ątzlich verzichtet.

Der Teilnehmer hat w├Ąhrend der praktischen ├ťbungen den Anweisungen der Veranstalter Folge zu leisten, tut er dies nicht, kann der Veranstalter den Teilnehmer von der jeweiligen ├ťbung ausschlie├čen. Im Wiederholungsfall ist der Veranstalter berechtigt von dem geschlossenen Vertrag zur├╝ckzutreten. Teilnehmergeb├╝hren werden in diesem Fall nicht erstattet. Das Ableinen und das Gestatten von Freilauf am Veranstaltungsort ist nicht gestattet

Das Zusammenf├╝hren von Hunden auf dem Trainingsgel├Ąnde / am Trainingsort darf nur nach vorheriger Absprache erfolgen.

 

11. Foto- und Videoaufnahmen

Der Kurs- und Seminarteilnehmer (bzw. deren Erziehungsberechtigte) erkl├Ąren sich mit der schriftlichen Anmeldung einverstanden, dass w├Ąhrend der Veranstaltung, f├╝r Lern-, Ausbildungszwecke sowie f├╝r meine Eigenwerbung, Foto- und Videoaufnahmen erstellt und (z.B. f├╝r meine Website und in Werbeprospekten) ver├Âffentlicht werden d├╝rfen. Dieses Einverst├Ąndnis kann unmittelbar vor Kurs- bzw. Seminarbeginn beim Veranstalter widerrufen werden.

 

12. Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Gesch├Ąftsbedingung (Salvatorische Klausel)

Sollten einzelne Klauseln aus diesen Bedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Gesch├Ąftsbedingungen hiervon unber├╝hrt.